Der Ostseeküste

Die günstige Alternative: Urlaub an der Ostseeküste von Pommern. Mit Badespaß und langen, schönen Stränden.

Seen über Seen

Ein Seenparadies erwartet Sie in der Region Masuren.
Genau das Richtige für Ihren Polen Urlaub.

Historisches in Südpolen

In Südpolen locken etliche historische Attraktionen und Sehenswürdigkeiten. Zum Beispiel die wunderschöne Stadt Krakau.

Polen - Unser Angebot: über 1.500 Ferienhäuser und Ferienwohnungen

Polen erleben

Unvergessliche Urlaube in Polen erlebt man im späten Frühling oder im Spätsommer, wenn die Hochsaison langsam vorüber geht, und man das Land und seine Leute von seiner schönsten Seite kennenlernen kann. Viele Ferienhäuser und Ferienwohnungen befinden sich im nördlichen Teil an der Ostseeküste in Pommern und den Masuren. Der Blick auf das Meer, die Dünenlandschaften und die schönen Strände bieten Entspannung und Ruhe für viele Personen. Auch in Südpolen findet man komfortable Unterkünfte um einfach mal die Seele baumeln zu lassen.

Polen bietet für jeden Urlaubstyp etwas. Die von der polnischen Geschichte geprägte Kultur und die facettenreiche Natur des Landes ermöglicht Aktivurlaubern ebenso wie Kulturliebhabern einen abwechslungsreichen Urlaub. In den polnischen Gebirgen kann man lange Wanderungen unternehmen, die Strände der Ostsee bieten sich für Spaziergänge an und die masurischen Seen lassen sich wunderbar mit dem Fahrrad oder dem Kanu erkunden. Auch für Segler ist die Region ein wahres Paradies!

Aktivurlaub an der größten Seenlandschaft

Die Masuren sind die größte Seenlandschaft Polens und werden oft mit der mecklenburgischen Seenplatte verglichen. Wer sein Fahrrad mitbringt, ist bestens beraten. In den vielen gemütlich eingerichteten Ferienhäusern genießt man bereits beim Frühstück im Bett im Schlafzimmer eine fantastische Aussicht über kristallklare Seen und saftig grüne Waldlandschaften. Die größten Seen der Masuren sind der Spirdingsee und der Mauersee. Beide sind durch Känäle und Flüsse miteinander verbunden. Unweit der Seen befindet sich die Johannisburger Heide, welche einst das größte Waldgebiet Preußens darstellte, und ausgezeichnet mit dem Rad erkundet werden kann. Der Ostróda-Elbląg Kanal, auch Oberländischer Kanal genannt, befindet sich ebenfalls in der Region und bietet die Möglichkeit das Land auf 159 km Wasserstraßen mit dem Boot zu entdecken. Der schönste Abschnitt ist Małdyty-Elbląg. Hier müssen die Boote mit Hilfe eines Schienensystems über Landflächen gezogen warden – ein einmaliges Erlebnis!

Der östlichste Abschnitt der Insel Usedom und die Stadt Swinemünde sowie die Insel Wolin gehören bereits zum polnischen Staatsgebiet und zur Region Westpommern. Die deutsche Übersetzung des slawischen Namens „Pommern“ bedeutet „Land am Meer“ und die Region steht seinem Namen in nichts nach. Neben langen weißen Sandstränden der Ostsee und traumhaften Uferpromenaden ist auch die Pommersche Seenplatte nicht weit entfernt und bietet fantastische Naturkulissen. Besonders beliebt ist die Insel Łeba, welche gerne mit Sylt in Deutschland oder Römö in Dänemark verglichen wird.

Der Süden Polen lockt mit einer Reihe an sehenswerten Städten und dem polnischen Tatra Gebirge. Für Wanderer und Kletterer werden hier Wünsche wahr. Mit 2499 Metern ist auch der höchste Gipfel des Gebirges für Gelegenheitswanderer geeignet. Auf dem Gipfel wird man mit einer atemberaubenden Aussicht über glitzernde Gletscherseen und schroffe Gipfel belohnt.

Polnische Kultur und Geschichte erleben

Um einen tiefen Einblick in die polnische Kultur, Geschichte und Küche zu bekommen, lohnt sich ein Urlaub im Ferienhaus oder einer Ferienwohnung in Stadtnähe. Die Hauptstadt Warschau ist die größte und bevölkerungsreichste Stadt des Landes. Sehr interessant ist ein Spaziergang durch die Warschauer Altstadt, welche zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Besucht man das Königsschloss und seinen Park, sollte man davon ausgehend einen Teil des Königswegs entlanglaufen, wecher eine der längsten Repräsentationsstraßen der Welt ist und bis zur Stadtresidenz Wilanów führt.

Krakau war bereits im Jahre 2000 Kulturhauptstadt Europas und zieht jährlich viele Touristen und Urlauber an. Die Stadt war im Mittelalter die Hauptstadt Polens und hat noch heute ein sehr historisch geprägtes Stadtbild. Auch hier gibt es einen Königsweg, welcher sich gut zum Entdecken der Altstadt eignet. Sehenswert sind neben dem Königsschloss auch die Kathedrale sowie die Barbarakirche und die Marienkirche.

In Danzig und vielen anderen Städten sollte man sich den Besuch eines typisch polnischen Restaurants nicht entgehen lassen. Polen gehört zu den Ländern mit dem weltweit höchsten Fleischkonsum, und dies spiegelt sich in den traditionellen Gerichten wieder. „Bigos“ ist Nationalgericht und eine Art Schmortopf bestehend aus Schweinefleisch, Sauerkraut und Pilzen. Generell werden Fleischgerichte gerne in Aspik zubereitet. Auch Suppen und Teiggerichte sind sehr beliebt. Die sogenannten „Pierogi“ kann man überall verkosten und auch die „Borschtsch“, eine Rot-Beete-Suppe, wird gerne gegessen. Unerwartet aber wahr: der besonders in Amerika sehr beliebte Bagel kommt ursprünglich aus Polen!

Mehr zeigenWeniger zeigen

Unsere beliebtesten Ferienhäuser in Polen

Sie wohnen in 3-Zimmerhaus mit ca. 70 m². Ort: Us...
ab 330 EUR
Haus-Nr. 51018
Schönes Holzferienhaus mit Seeblick auf einem ein...
Dieses ansprechende Ferienhaus liegt auf einem Se...
ab 270 EUR
Haus-Nr. 50516
Diese zwei phantastischen Holzbalkenhäuser stehen...
ab 599 EUR
Haus-Nr. 39966
Hier bieten wir für Ihren wohlverdienten Urlaub e...
Neuerbautes Ferienhaus Seeblick (Baujahr: Frühjah...
ab 306 EUR
Haus-Nr. 42655
Dieses schöne Ferienhaus aus Stein liegt romantis...
Ulnowo 4 km von Grunwald: Grosses, kinderfreundli...
Ruhig, in einem kleinen Dorf in Westpommern liegt...
ab 619 EUR
Haus-Nr. 1344564
Das Ferienhaus liegt unmittelbar am See im kleine...