Die leckersten dänischen Weihnachtsrezepte

AlexandraG |

(Bildquelle: pixabay.com)

Weihnachten steht nun kurz vor der Tür. Der Weihnachtsmann hat vermutlich bereits seine Rentiere vor dem mit Geschenken bepackten Schlitten gespannt. Draußen erstrahlt ein weihnachtliches Lichtermeer und überall riecht es nach leckeren Weihnachtspezialitäten. Weihnachten verbinden viele zwar mit ganz viel Gemütlichkeit, ist aber auch für die Deutschen oftmals mit Stress verbunden: Geschenke kaufen, überfüllte Geschäfte und Weihnachtsmarkt-Chaos. Die Dänen hingegen lassen sich davon nicht stressen und machen sich die Weihnachtszeit besonders hyggelig. Seid Ihr auch Dänemarkfans? Dann holt euch doch mit den folgenden köstlichen Weihnachtsrezepten ein bisschen Dänemark nach Hause und verbringt so eine besonders hyggelige Weihnachtszeit.

Mehr lesen

Weihnachten und Silvester in Dänemark

HannahB |

(Bildquelle: pixabay.com)

 

 

Weihnachten – Ein Familienfest voller Traditionen

In Dänemark werden der Weihnachtsmonat Dezember und speziell das Weihnachtsfest traditionell mit voller Leidenschaft und Liebe zelebriert. Fast überall im Land wird Weihnachten ähnlich wie bei uns mit Weihnachtsbäumen, Adventskalendern und geschmückten Gärten gefeiert. Natürlich darf auch die weihnachtliche Musik nicht fehlen, die überall zu hören ist. Den Adventskranz gibt es bei unserem Nachbarn schon seit 1946 und wird zusätzlich jedes Jahr traditionell auf Briefmarken in neuer Gestalt abgebildet. Diese besondere Briefmarke wird für den guten Zweck angefertigt. Eine weitere durch und durch dänische Tradition ist die sogenannte Kalenderkerze, auf der die 24 Tage bis Weihnachten untereinander abgebildet sind und diese mit dem Abbrennen der Kerze „dahinschmelzen“. Für Kinder gibt es pünktlich zum Start des Dezembers einen Adventskalender, an dem die Kleinen – oder manchmal auch schon Großen - jeden Tag aufs Neue ein weiteres Türchen öffnen dürfen. Diesen Brauch kennt man unter Anderem auch aus Deutschland.

Mehr lesen

Eine Tour um den Ringkøbing Fjord

SinaH |

 (Bildquelle: pixabay.com)

 

Mit über 300 km2 Fläche ist der Ringkøbing Fjord das größte Binnengewässer in Dänemark. Der flache, im Durchschnitt nur 1,5 m tiefe Küstensee, liegt in West-Jütland und wird durch die schmale Nehrung, genannt „Holmsland Klit“ von der Nordsee getrennt.  Die einzige Öffnung zum Fjord befindet sich in Hvide Sande. Hier gibt es eine kleine Schleuse, die es Fischerboten erlaubt, zwischen Nordsee und Fjord zu wechseln. An der östlichen Küste des Fjordes mündet der Fluss Skjern und sorgt für Süßwasserzufluss. Hierdurch entsteht ein spannendes Ökosystem, welches eine Lebensgrundlage für diverse Fisch- und Vogelarten bildet. Mit Ausnahme des nordwestlichen Teils, wurde der Ringkøbing Fjord zum Naturschutzgebiet ernannt.  Jedes Jahr lockt das traumhaft schöne Gebiet rund um den Fjord zahlreiche Besucher an. Die Gegend ist ein Urlaubsparadies für Familien, Angler, Natur- und Dänemark-Liebhaber.

Im Folgenden stellen wir euch einige sehenswerte Orte rund um den Fjord vor. 

Mehr lesen

Top 5 der schönsten Weihnachtsmärkte in Dänemark

AlexandraG |

(Bildquelle: pixabay.com)

Ab November beginnt die Zeit der Weihnachtsmärkte. Umhüllt von einem zauberhaften Duft – eine süße Mischung aus Glühwein, Lebkuchen, gebrannten Mandeln und Kerzen, wecken sie in uns die vorweihnachtliche Stimmung. Weihnachtliche Düfte machen viele Menschen glücklich und Dänemarks „hygglige“ Weihnachtsmärkte noch viel glücklicher. Erlebt Eure ganz persönliche „Juletid“: Genießt die gemütliche Stimmung, trinkt einen heißen Gløgg, probiert dänische Weihnachtsspezialitäten und bummelt über den Markt auf der Suche nach Geschenken und Weihnachtsdekorationen. Um Euch die Entscheidung zu erleichtern, welchen Weihnachtsmarkt Ihr in Dänemark unbedingt besuchen solltet, haben wir für Euch unsere Top 5 der schönsten Weihnachtsmärkte zusammengestellt.

Mehr lesen

Halloween in Dänemark

PatrickP |

Bildquelle: pixabay.com

 

Halloween und Dänemark – zwei Begriffe die man nicht unbedingt unmittelbar miteinander verbindet. Während sich das schaurige Fest Ende Oktober innerhalb der letzten Jahre in Nordamerika immer mehr durchgesetzt und etabliert hat, ist die große Halloween-Euphorie in Dänemark bisher noch ausgeblieben. Für all jene Dänemark-Fans unter euch, die das Fest der ausgehöhlten Kürbisse und der gruseligen Gestalten jedoch trotzdem hautnah miterleben möchten, haben wir ein paar wertvolle Infos und Tipps über das Halloween-Fest beim nördlichen Nachbarn Deutschlands zusammengestellt.

Mehr lesen

5 Wege, um Hygge auch nach Deutschland zu bringen

SinaH |

 (Bildquelle: pixabay.com)

 

Jetzt,  wo die Tage kürzer werden, die Temperaturen sinken, die Bäume sich von ihren letzten Blättern verabschieden und der Winter nicht mehr weit ist, können wir alle ein wenig Hygge in unserem Alltag gebrauchen.  Der Begriff Hygge ist in aller Munde, aber wie schaffen wir es dieses Gefühl, diese Lebensweise  auch zu erleben? Können wir das dänische Geheimrezept nach Deutschland bringen? Ja das geht! Meik Wiking, der das Kopenhagener Institut für Glücksforschung leitet, versichert uns: „Hygge kann jeder lernen.“ Wir zeigen euch 5 Tipps für mehr Hygge im Alltag.

Mehr lesen

Nebenkosten sparen im Ferienhausurlaub

AlexandraG |

 (Bildquelle: pixabay.com)

Der Aufenthalt in einem Ferienhaus verspricht Entspannung, Ruhe und Zeit mit den Liebsten. Ihr seid unter Euch und verpflegt Euch selbst – der Ferienhausurlaub ist daher gerade bei den Deutschen so beliebt. Dennoch gibt es hinsichtlich der Nebenkosten, wie zum Beispiel den Kosten für Strom und Wasser, einiges zu beachten, um nicht später von einer viel zu hohen Rechnung überrascht zu werden. Gerade in Dänemark sind diese Kosten vergleichsweise hoch. Nebenkosten sind immer verbrauchsabhängig und so gibt es einige richtig gute Tipps, wie Ihr, gerade in der kalten Jahreszeit, viel Geld sparen und so Euren Urlaub noch viel mehr genießen könnt. Diese werden wir Euch in diesem Blogpost genauer erläutern.

 

Mehr lesen

Goldener Herbst an Dänemarks Nord- und Ostseeküste

PatrickP |

Bildquelle: pixabay.com

 

Die Tage werden kürzer, die Temperaturen sinken und überall kann man das Farbenspiel der Natur beobachten. Der Herbst ist angebrochen. Da der „Indian Summer“, wie diese Jahreszeit im englischsprachigen Raum bezeichnet wird, für viele der ideale Zeitpunkt ist, um eine Woche voller Gemütlichkeit und „Hygge“ in Dänemark zu verbringen, haben wir für euch einen Überblick unserer Lieblingsdestinationen im Herbst erstellt. Ob an der Nordsee oder an der Ostsee – an beiden Küsten lassen sich atemberaubend schöne Plätzchen finden, an denen man hervorragend die goldene Jahreszeit genießen kann.

Mehr lesen

Dänemark mit Hund

SinaH |

(Bildquelle: pixabay.com)

 

Auch unsere treuen Vierbeiner lieben Urlaub! Ausgelassenes Toben und ausgiebiges Buddeln im Sand, feuchtfröhlicher Badespaß und frische Meeresluft die um die Hundenase weht. Damit der Urlaub für Zwei- und Vierbeiner erholsam wird, ist es durchaus sinnvoll, sich vorher ein wenig schlau zu machen, wo unsere Vierbeiner willkommen sind. Im Folgenden möchten wir euch Dänemark als Traumziel für Mensch und Hund vorstellen.

Mehr lesen

Reiturlaub in Dänemark

AlexandraG |

(Bildquelle: pixabay.com)

Über weite Felder und endlose Strände fliegen – dem Sonnenuntergang entgegen. Der Wind weht in den Haaren, wir hören das Schnauben der Nüstern, spüren die Energie unter uns und werden eins mit der Natur. Auf dem Rücken der Pferde erlebt man ein Gefühl von Leichtigkeit, Freiheit und Lebensfreude. Pferde sind nicht nur Tiere – sie sind Freunde, Partner, die unsere Seele berühren. Nicht umsonst heißt es „Das Glück dieser Erde liegt auf dem Rücken der Pferde“.

Pferde vermitteln Entspannung und sind somit die perfekten Begleiter im Leben. Aber nicht jeder kann sich ein eigenes Pferd leisten. Also warum nicht zumindest den Urlaub mit Pferd genießen und die Region hoch zu Ross erkunden? So ist zum Beispiel ein Ausritt am Strand ein unvergessliches Erlebnis. Vor allem Dänemark eignet sich perfekt dafür, denn es ist ein wahres Pferdeland. In fast jeder Urlaubsregion gibt es Reiterhöfe, die Pferde für einen Ausflug vermieten – ein tolles Erlebnis für die ganze Familie. Dabei ist es zweitrangig, ob man nur Anfänger oder bereits fortgeschrittener Reiter ist. Aber auch Urlaub mit dem eigenen Pferd ist möglich. Dazu mietet man entweder eine Box bei einem benachbarten Bauern oder sucht sich direkt ein Ferienhaus mit eigener Weide oder Stall.

Mehr lesen