Urlaub mit Hund in Dänemark

Dänemark gilt als wahres Paradies für Hunde, endlos lange Sandstrände und weite Dünenlandschaften, in welchen sich dein Vierbeiner austoben kann, ziehen sich durch das ganze Land. Damit auch deinem Urlaub mit Hund am Meer nichts mehr im Wege steht, haben wir hier Top-Insider-Tipps, durch die deine Ferien mit Hund zu einem vollen Erfolg werden.

Ob Strände, Hundewälder und Wanderwege für Hunde - Dänemark bietet verschiedene Möglichkeiten für den perfekten Hundeurlaub.

Hundeurlaub am Meer

Was gibt es was Schöneres um wach zu werden als einen Spaziergang mit Hund am Morgen?

Ein Hundeurlaub in Dänemark bietet nicht nur die perfekte Möglichkeit für einen langen Spaziergang an den kilometerlangen Sandstränden, sondern eignet sich auch wunderbar für eine Abkühlung in der Brandung, sowohl für dich als auch für deinen Hund. Ein weiterer Grund, Ferien mit Hund in Dänemark zu verbringen, ist, dass beinahe alle Strände für Hunde frei zugänglich sind, keine Kurtaxe erhoben wird und Hunde in der Nebensaison sogar ohne Leine am Strand herumtoben können! Außerdem besteht keine Maulkorbpflicht und dein Vierbeiner kann sich uneingeschränkt bewegen.

Urlaub mit Hund Ostsee

Die endlos langen, weißen Sandstrände sind ein wahres Paradies für einen Hundeurlaub. Und das Beste: Zwischen Oktober und März besteht an Dänemarks Ostseestränden keine Leinenpflicht für Hunde am Strand! Extra Hundestrände gibt es an der Ostsee auch nicht, sodass an beinahe allen Stränden Hunde erlaubt sind!

Falls es euch auf eine Insel zieht und ihr euch fragt, ob Hunde auf Fähren erlaubt sind, haben wir auch hier gute Neuigkeiten für euch! Hunde dürfen im Normalfall angeleint mit an Bord – und das sogar umsonst. Da man während der Fährfahrt keinen Zutritt zum Autodeck hat, sollte man sich allerdings davor schon entscheiden, ob man den Hund angeleint an Deck bringen oder im Auto lassen möchte.

Außerdem bieten die dänischen Südseeinseln wie Mön und Bornholm großartige Landschaften, Kreidefelsen und die meisten Sonnenstunden in Dänemark! Dein Ferienhaus an der Ostsee in Dänemark bietet dabei den idealen Rückzugsort nach einem ausgiebigen Gassi am Strand - und das zu jeder Jahreszeit!  

Urlaub mit Hund Nordsee

Besonders Westjütland an der Nordsee ist für einen Hundeurlaub perfekt. Die breiten Sandstrände und weitläufigen Dünen, sowie die zahlreichen Hundewälder machen diese Destination zu einem beliebten Urlaubsort für Hunde. Erkunde gemeinsam mit deinem Vierbeiner die wunderschöne Landschaft der dänischen Nordseeküste und haltet euch bei einem langen Spaziergang fit. Eine tolle Abwechslung zum klassischen Strandspaziergang bietet eine einzigartige Wattwanderung durch Wattenmeer in Begleitung deines Vierbeiners. Dieses unvergessliche Erlebnis macht euren Urlaub mit Hund in Dänemark perfekt.

Einreisebestimmungen für einen Urlaub mit Hund

In Dänemark gelten bestimmte Regeln bei einer Einreise mit Hund. Schon im Auto muss der Hund beispielsweise mit Gurten oder in einer Transportbox gesichert werden. Auch der Versicherungsschein für die Hundehaftpflichtversicherung im Ausland sollte im Gepäck sein. Allgemein zählt Dänemark jedoch zu den hundefreundlichen Ländern Europas.

Urlaub mit Hund im Ferienhaus

In den meisten Ferienhäusern in Dänemark sind Hunde erlaubt und sogar herzlich willkommen. Auch die Ausstattung für Hunde im Ferienhaus ist beeindruckend - von extra eingezäunten Ferienhäusern für Hunde mit Garten bis hin zu Wasseranschlüssen und Außenwaschbecken am Ferienhaus, durch die dein Vierbeiner nach einem ausführlichen Spaziergang im Watt oder in den Dünen wieder sauber wird, für einen erfolgreichen Hundeurlaub ist gesorgt!

Viele Ferienhäuser verfügen zudem über einen Pool, der bei jedem Wetter auch für Hunde zugänglich ist.

Im Gegensatz zu Hotels hat man zudem bei einem Ferienhausurlaub mit Hund wesentlich mehr Auswahl und meist fallen sogar keine Mehrkosten für Hunde im Ferienhaus an. Trotzdem sollte man direkt bei der Buchung angeben, ob und mit wie vielen Hunden man anreist, damit das Ferienhaus vorbereitet werden kann.

Günstige Angebote für jeden Geldbeutel

Nicht nur, dass der Urlaub im Ferienhaus mit Hund schöner ist, da man seiner Vierbeiner nicht missen muss, er kann auch oft günstiger sein, als seinen Hund in die Obhut einer Hundepension zu geben. Wer einen Hundeurlaub in Dänemark plant, spart auch schon bei den Reisekosten, denn bei einer Anreisen mit dem Auto fallen keine zusätzlichen Kosten für den Vierbeiner an. Außerdem könnt ihr das Tempo selber bestimmen und einige Pausen auf der langen Strecke einlegen, die sowohl euch als auch eurer Fellnase gut tun. Bei Cofman findest du zwischen einer großen Auswahl von hundefreundlichen Ferienhäusern garantiert dein perfektes Urlaubsangebot.