Reise Blog > Außergewöhnliches erleben - in Schweden

Patrizia C |
 

(Bildquelle: pixabay.com)

 

Was denken Sie zuerst, wenn Sie an Schweden denken? Elche, unberührte Natur, Seen? Das alles hat Schweden definitiv zu bieten! Sowohl im Sommer, als auch im Winter lohnt es sich Urlaub in diesem schönen Land zu machen. Landschaftlich, wie auch kulturell gibt es für Schwedenbegeisterte allerhand zu erleben. Jedoch gibt es in Schweden auch einige sehenswerte Orte abseits der Massen, die Sie sich einmal anschauen sollten. Um einen Eindruck von der Vielfalt an außergewöhnlichen Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten zu geben, haben wir einige Tipps für Sie!

Brahehus – eine Schlossruine direkt am See

Wer einen Aufenthalt in oder um den Ort Gränna in der Provinz Jönköping plant, sollte sich unbedingt ein wenig Zeit für die Schlossruine nehmen. Bestaunen Sie die alten Gemäuer und genießen Sie den Blick direkt auf den Vättersee. Durch die Hanglage sehen Sie sogar bis nach Gränna. Bei schönem Wetter können Sie hier hervorragen die Natur bestaunen. Von der Raststätte E4 aus, führt ein Weg direkt dorthin – es lohnt sich!

 

(Bildquelle: pixabay.com)

 

Ocean bus – die etwas andere Stadtrundfahrt

Stockholm vom Land und vom Wasser aus gleichzeitig zu bestaunen, das wär‘s doch – und es geht! Mit dem Ocean bus, einem Amphibienbus, können Sie ganz bequem beides erleben. Zudem erfährt man durch den Tourguide alles wissenswerte über Schwedens Hauptstadt und den zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Einsteigen, zurücklegen, entspannen, staunen!

Auf den Spuren der Wikinger

In der schwedischen Provinz Värmland, genauer gesagt in Nysäter, liegt das „Vämland Vikingacenter“. Mitten in den Wäldern können Sie mit der ganzen Familie ein nachgebautes Wikingerdorf besuchen und sich in eine andere Zeit versetzen lassen. Das Freilichtmuseum mit Wikingerhütten und Wikingerzelten ist beeindruckend aufgebaut. Zudem können Sie am Hafen das originalgetreu nachgebaute Wikingerschiff bewundern und im Sommer können Sie sogar auf einem Wikingerschiff mitrudern.

 

(Bildquelle: pixabay.com)

 

Die kleinste Kirche Schwedens

Die Betelhöjdens Minikirche in Kober, in der Provinz Västergötland, ist mit nur 1,5 Quadratmetern zweifellos die kleinste Kirche Schwedens – und man kann seit 2004 sogar in ihr heiraten! Allerdings passen außer dem Brautpaar nur der Priester und die Trauzeugen in die kleine Kirche. Sehenswert ist sie trotzdem allemal. Die Kirche kann ganzjährig besucht werden und danach können Sie am See in der Nähe der Kirche ein schönes Picknick genießen.

Auf den Spuren der Kindheit

Astrid Lindgren, eine der beliebtesten Kinderbuchautoren, hat viele von uns durch die Kindheit begleitet. Im Theater- und Themenpark in Vimmerby in der Provinz Småland kann man in die Welt von Pippi, Michel, Karlsson, Ronja und vielen anderen Helden aus Lindgrens Geschichten eintauchen. Es ist ein Spaß für Groß und Klein und schafft wunderschöne Erinnerungen an Ihren Urlaub.

 

(Bildquelle: pixabay.com)