Reise Blog > Reisewortschatz

cofmanuser |

Liebe Reisefreunde,

Euer nächster Urlaub ist gebucht und in einigen Wochen geht es schon los? Doch ihr reist in ein Land, in dem ihr die Landessprache nicht versteht?

Wie fragt man nach dem Weg? Was heißt „Bitte“, „Danke“ oder „Auf Wiedersehen“? Diese Situationen kennt ihr sicher auch zu gut: Essen bestellen, Busticket kaufen oder an der Touristeninformation nachfragen, können manchmal zu kleinen Abenteuern werden. Zwar kommt ihr immer an euer Ziel – egal, ob mit Handzeichen, ein wenig Humor oder Freundlichkeit. Doch wäre es nicht genial, wenn ihr euch im Urlaub ein bisschen mehr verständigen könntet, statt nur das Allernötigste zu kennen?

Wir haben für euch einen kleinen Reisewortschatz mit den wichtigsten Begriffen und Sätzen für die Sprachen Dänisch, Norwegisch, Schwedisch und Italienisch erstellt. Somit wird Euer nächster Urlaub ein richtiger Erfolg. Viel Spaß!

Quelle: pixabay.com

Quelle: pixabay.com

Dänisch – eine der schwierigsten Sprachen in Raum Skandinavien

Die dänische Sprache gehört zugegebenermaßen nicht zu den Top Weltsprachen, doch wie ihr sicher wisst, ist sie im skandinavischen Raum stark verbreitet. Dänisch wird von circa fünf Millionen Muttersprachlern gesprochen und ist sogar in Grönland und auf den Färöer Inseln vertreten. Was viele nicht wissen, ist, dass das dänische Alphabet neben dem lateinischen Alphabet (26 Buchstaben) zusätzlich noch 3 weitere Vokale hat. Deshalb kann die Aussprache sehr schwierig sein. Probiert doch einmal selbst und versucht dieses lange Wort auszusprechen:

speciallægepraksisplanlægningsstabiliseringsperiode

Da kommt man leicht ins Straucheln. Es ist tatsächlich ein richtiges und das längste Wort überhaupt in Dänisch. Es bedeutet soviel wie „Zeitraum eines Stabilisierungsplans für die Praxis eines Facharztes“. Es braucht also wirklich etwas Zeit, diese verrückte Sprache zu beherrschen. Doch keine Bange – viele Dänen sprechen auch Deutsch. Doch wäre es nicht toll, im Dänemarkurlaub sein Essen auf Dänisch zu bestellen oder nach dem Weg zu fragen? Jeder Einheimische ist beeindrukt, wenn Urlauber sich bemühen, ein paar Wörter in der Landessprache zu sprechen.

Hier habt ihr ein paar praktische dänische Begriffe und Sätze, die ihr bei Eurem nächsten Urlaub definitiv ausprobieren solltet.

dänisch wortschatz

Norwegisch – die Sprache mit zwei Schriftsprachen und vielen Dialekten

Kaum zu glauben, aber Norwegisch und Deutsch haben vieles gemeinsam! Bei einem ersten Besuch in Norwegen fällt schnell auf, dass Werbeanzeigen oder Zeitungsüberschriften ohne weitere Sprachkenntnisse verstanden und gelesen werden können. Das liegt daran, dass beide Sprachen aus dem Germanischen stammen. Norwegisch ist zwar eine faszinierende Sprache, doch wird sie nur noch selten unterrichtet.Doch wer von Norwegisch spricht, drückt sich ein wenig ungenau aus. Wusstet ihr, dass es offiziell  zwei Amtssprachen und viele weitere Dialekte gibt? Bokmål wird meistens im Osten und Norden von Norwegen gesprochen während Nynorsk mehr im Westnorwegen verbreitet ist. Erstaunlich, trotz dieser sprachlichen Vielfalt können sich alle Norwegerinnen und Norweger gegenseitig verstehen. Jeder wächst mit der norwegischen Sprachvielfalt auf und hat somit keine Probleme. Auch das norwegische Alphabet hat insgesamt 26 Buchstaben, plus 3 Vokale. Für Deutsche ist das Erlernen der Sprache zwar eine einfache Angelegenheit bezüglich der Grammatik, doch gilt die korrekte Aussprache der Vokale als Ding der Unmöglichkeit.

Um sich im Urlaub besser zu verständigen, haben wir für euch hier die wichtigsten Wörter und Sätze, mit denen ihr sicher bei den Einheimischen punkten werdet!

norwegischer wortschatz

Schwedisch – Die Amtssprache in Schweden sowie in Teilen Finnlands

Schweden ist noch viel mehr als Billyregale, Hackbällchen und Pippi Langstrumpf! Es ist das größte Land in Skandinavien mit einer vielfältigen Kultur und herrlicher Landschaft. Wer möchte nicht im nächsten Schweden-Urlaub im Restaurant oder am Bar-Tresen mit Schwedischkenntnissen glänzen? Und noch besser, beim Deutschen und Schwedischen sind manchmal die Ähnlichkeiten erstaunlich groß. Zwar wird Schwedisch nur von knapp zehn Millionen Menschen auf der ganzen Welt gesprochen, doch ist sie bis heute noch sehr beliebt bei den Norddeutschen. Erstaunlich ist aber auch, dass Schwedisch in Teilen von Finnland offiziell als Amtssprache anerkannt ist. Mit Schwedischkenntnissen gelingt sogar auch die Kommunikation mit Dänen, Finnen und Norwegern.

Hier haben wir für euch die wichtigsten Urlaubsvokabeln auf Schwedisch zusammengestellt, die definitiv in eurem Reisegepäck nicht fehlen dürfen.

Schwedisch wortschatz

Italienisch – die melodische Sprache schlechthin

Italienisch gehört zwar nicht zu den am weitesten verbreitetsten Sprachen, doch sprechen immerhin 70 Millionen Menschen diese melodische Sprache. Die Mehrheit davon lebt zwar in Italien, doch versteht man Italienisch auch in Teilen von Kroatien und Slowenien. Italienisch ist eine romanische Sprache, das heißt, sie hat sich aus dem Lateinischen entwickelt. Täglich trinken wir italienischen Espresso, tragen Mode aus Italien oder hören sogar italienische Musik.

Um für den nächsten Urlaub in Bella Italia bestens gerüstet zu sein, haben wir für euch einen kleinen Reisewortschatz mit den notwendigsten Phrasen vorbereitet.

italienisch wortschatz