Ferienhaus vs. Hotel: Vorteile des Ferienhausurlaubs

Helberskov Strand – Bildquelle: cofman.de

Rikke Bruun- Heiselberg |

Ferienwohnungen und -häuser sind seit Langem eine populäre Alternative zum Urlaub im Hotel – und das aus gutem Grund! Egal ob zur Entspannung, um mit Freunden ein Party-Wochenende zu verbringen oder als Ausgangspunkt um das umliegende Land und Leute zu erkunden. Nachfolgend haben wir die häufigsten Entscheidungsgründe unsere bisher über 10 Mio. Ferienhaus-Urlauber in den letzten 10 Jahren zusammengefasst, warum es ein Ferienhaus werden sollte:

1. Machen, was man möchte, wann man möchte!

Erster und vielleicht wichtigster Grund warum man sich besser in eine Ferienwohnung als in ein Hotel einmieten sollte, ist die absolute Ungebundenheit – man ist nicht abhängig von Essenszeiten im Hotel, es gibt keine Nachtruhen, man kann kommen und gehen wie und wann man will. Und weit und breit niemand zu sehen, der einem Vorschriften macht.

2. Entspannen – ganz ohne neugierige Nachbarn!

x5Mit der Unabhängigkeit kommt auch gleich der zweite große Pluspunkt: Privatsphäre. Keine neugierigen Nachbarn, niemand schaut einem vom Nebentisch auf den Teller und keiner fühlt sich durch Spätnachhausekommer in seiner Ruhe gestört – man kann ganz ungestört Zweisamkeit genießen oder mit Freunden lange Feste bis spät in die Nacht feiern – ohne Rücksicht auf andere Hotelgäste nehmen zu müssen.

 

3. Egal, ob alleine oder zu zehnt: Ferienhäuser bieten immer genügend Platz!

Während man im Hotel auf sein Zimmer, halblustige Bars und Unterhaltungsprogramm beschränkt ist, hat man in einem Ferienhaus ausreichend Platz, gibt es doch so gut wie immer große Wohnküchen und/oder Wohnzimmer mit gemütlichen Sofas und Kaminen, die auch an Regen – und Faulenzertagen ausreichend Platz für legeres Zusammensitzen und den einen oder anderen Spieleabend bieten.

4. Egal, was für Vorstellungen man auch haben mag: Für jeden existiert das passende Ferienhaus!

Sommeridylle an der Ostsee Bildquelle: cofman.de

Wie wäre es mit einem Whirlpool, einer Sauna oder doch lieber einem Strand vor der Tür? Durch die riesige Auswahl an Ferienhäusern kann man sich genau das aussuchen, das am Besten zum perfekten Urlaub passt: Ferienhäuser gibt es überall!

Für Wasserratten gibt es Häuser am Meer, für Partytiger mitten in der Stadt und für Drahtesel-Begeisterte gibt es Ferienhäuser im Landesinneren, von wo aus man das Land erkunden kann. Es gibt Häuser mit oder ohne Pool und Sauna, mit oder ohne Angelmöglichkeiten, rollstuhlgerechte, für Raucher oder Nichtraucher, mit Kamin, mit Terrasse, am Hafen, am Meer, am See, im Wald, für 2 Leute oder für 20: … Es ist ganz bestimmt für jeden etwas dabei! 

Wenn ihr euch übrigens bei eurem nächsten Ferienhausurlaub richtig etwas gönnen wollt, schaut doch einmal bei unserem Blogpost über die schönsten Luxus-Ferienhäuser in Europa vorbei. Ein außergewöhnlicher Urlaub ist hier garantiert!

5. Auch für die Liebsten ist gesorgt: Haustiere und Kinder erlaubt!

Welche Familie mit Kindern kennt das nicht vom Hotelurlaub: Die genervten Blicke und das Getuschel hinter vorgehaltener Hand, wenn die Kinder am Pool mal lauter sind und die erlauchten Feriengäste beim Nickerchen stören. In einem Ferienhaus dagegen können sich die Kleinen austoben und sich frei und ungezwungen bewegen – gehört doch meistens mindestens ein Garten zum Haus oder ist umgeben von Natur, die erkundet werden kann. Und wenn man selbst mal ein Nickerchen machen will, gibt es genügend Ausweichmöglichkeiten für den Nachwuchs.

Bildquelle: pixabay.com

Und natürlich gibt es auch unzählige Ferienhäuser, in denen Haustiere willkommen sind – Vorab sollte man sich nur kurz über die Regeln des jeweiligen Landes zur Mitnahme von Haustieren informieren! Ein Haustierausweis, in welchem die Chipnummer bzw. eine Tollwutimpfung Dokumentiert ist, sollte man auf keinen Fall vergessen sollte. In einigen Ländern ist die Mitnahme gewisser Hunderassen aber auch komplett verboten.

In der Regel langt innerhalb der Europäischen Union ohnehin ein aktueller Haustierausweis vollkommen aus – und somit kann sich auch Hund oder Katze auf einen rundum Wohlfühl-Urlaub freuen.

6. Ein Ferienhaus schont den Geldbeutel!

Auch günstige Hotels können hier häufig nicht mithalten! Besonders wenn man mit einer größeren Gruppe verreisen möchte, kann man zum Beispiel deutlich günstiger wegkommen. Vier Personen könnten also bei einem einwöchigen Urlaub in Dänemark fast die Hälfte gegenüber einem Standard-Hotelpreis sparen.

Selbstverständlich sollte man aber auch bei Ferienhäusern nicht vergessen zu vergleichen – ansonsten besteht die Gefahr, dass man zu viel bezahlt! Es gibt zahlreiche Anbieter im Internet, die die verschiedensten Ferienhäuser mit unterschiedlichen Ausstattungen anbieten. Auf eine vorherige Preis-Recherche – auch was den Reisezeitraum betrifft – sollte man also auch bei der Anmietung eines Ferienhauses nicht verzichten!

Ein Ferienhaus mieten bringt einige Vorteile mit sich. Beispielsweise ist man nicht wie in einem Hotel an bestimmte Essenszeiten gebunden und wird auch nicht durch das tägliche Bettenmachen des Hotelpersonals gestört. In einem Ferienhaus bestimmt man selbst was auf dem Tisch kommt und wann die Betten gemacht werden. Immer mehr Urlauber entscheiden sich für eine Ferienhausanmietung.

 

Und, haben wir euch überzeugt? Und Lust auf Verreisen gemacht? Dann bucht doch gleich euren nächsten Ferienhausurlaub bei Cofman.de!