Reise Blog > Leckere dänische Rezepte zum Nachkochen

cofmanuser |

Egal, ob ihr während eures letzten Dänemark-Urlaubs eines der Restaurants aus unserem „Must Eat“-Blogpost besucht habt oder nicht, eines ist klar: Die dänische Küche ist so vielseitig! Der letzte Dänemark-Urlaub ist noch gar nicht so lange her und ihr habt trotzdem schon wieder Fernweh nach unserem geliebten Dänemark? Mit unseren typischen dänischen Rezepten können wir euch hoffentlich ein wenig vertrösten und die Zeit bis zum nächsten Dänemark-Trip schmackhaft überbrücken. Dänische Rezepte sind oftmals sehr simpel und einfach zum Nachkochen. So könnt ihr euch ein Stück Dänemark nach Hause holen. Hier haben wir 4 leckere dänische Rezepte für euch. Probiert es einfach mal aus – velbekomme!

1. Rezept: Fyldt rodspaette med rejer – Gefüllte Scholle mit Krabben

Es gibt viele dänische Rezepte, doch dieses Gericht ist ein echter Klassiker und ist vor allem bei Fischliebhaber sehr beliebt. Das müsst ihr alles beachten:

Zutaten für 4 Personen:

  • 800g Kartoffeln
    Fyldt rodspaette med rejer - Bildquelle: lecker.de

    Fyldt rodspaette med rejer – Bildquelle: lecker.de

  • 500g grüner Spargel
  • Salz
  • 1 Zwiebel
  • 6 EL Sonnenblumenöl
  • 6 EL Obstessig
  • Pfeffer
  • 1 EL Senf
  • 1 EL Honig
  • 1/8l Gemüsebrühe
  • 50g junge Salatblätter
  • 1 Bund Dill
  • 100g Schmand
  • 2 EL + 150g Paniermehl
  • 200g Nordsee-Krabbenfleisch
  • 1–2 EL Zitronensaft
  • 8 Schollenfilets (à ca. 65 g)
  • 3 Eier (Größe M)
  • 6 EL Mehl
  • 100g Butterschmal

 

Zubereitung (ca. 75 Minuten)

  1. Kartoffeln waschen und in reichlich kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. Spargel waschen, holzige Enden abschneiden, Spargelstangen der Länge nach halbieren und in Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 4 Minuten garen. Abgießen und in kaltem Wasser sofort abschrecken
  2. Inzwischen für die Vinaigrette Zwiebel schälen und fein würfeln. 1 EL Öl erhitzen und Zwiebelwürfel darin kurz glasig andünsten. Essig, Salz, Pfeffer, Senf und Honig verquirlen. 5 EL Öl tröpfchenweise darunterschlagen. Brühe und Zwiebeln unter die Vinaigrette rühren. Salat waschen, trocken schütteln und grob hacken
  3. Kartoffeln abgießen, unter kaltem Wasser abschrecken, abtropfen lassen, pellen, in Scheiben schneiden und vorsichtig in der Vinaigrette schwenken. Spargel unterheben und Salat kühl stellen
  4. Für die Füllung Dill waschen, trocken schütteln, Fähnchen von den Stielen zupfen und fein schneiden. Schmand, 2 EL Paniermehl, Garnelen und Dill gleichmäßig verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken
  5. Schollenfilets waschen, trocken tupfen, nebeneinander auf die Arbeitsfläche legen, mit Salz und Pfeffer würzen. Füllung auf den Filets verteilen und zusammenklappen. Eier in einem tiefen Teller verquirlen. Gefüllte Filets nacheinander in Mehl, 150 g Paniermehl und Eiern wenden
  6. Kartoffeln mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken, Salat unterheben. Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen und Schollenfilets darin portionsweise ca. 6 Minuten braten. Fertige Filets warm halten. Filets und Salat anrichten

2. Rezept: Boller i karry – Klößchen in Curry

Dänische Rezepte gibt es viele – doch dieses ist eines der Leckersten. So gelingt euch dieses tolle Rezept:

Zutaten:

Boller i karry - Bildquelle: lecker.de

Boller i karry – Bildquelle: lecker.de

Klößchen:

  • ½ kg Schweinehack
  • Eiweiß oder 1 Ei
  • 100 ml Mehl
  • 1 EL geriebene Zwiebel
  • 200 ml Bouillon oder Milch
  • Salz, Pfeffer

Currysauce:

  • 1 kleine feingehackte Zwiebel
  • 3 EL Butter
  • 1 kleiner geriebener Apfel
  • ½ EL Curry
  • 3 EL Mehl
  • 600 ml Klößchenwasser

 

Zubereitung:

  1. Verrühren Sie das Schweinehack mit Ei, Mehl und Zwiebel. Geben Sie die Flüssigkeit nach und nach hinzu. Würzen Sie mit Salz und Pfeffer. Lassen Sie die Fleischmischung 15 min. im Kühlschrank stehen, vielleicht benötigt Sie ein bisschen mehr Flüssigkeit.
  2. Bringen Sie einen Topf mit leicht gesalzenem Wasser zum Kochen. Formen Sie mit einem Teelöffel Klößchen und legen Sie diese in das kochende Wasser – kochen Sie die Klößchen nach und nach. Das Klößchenwasser aufheben! Kochen Sie die Klößchen 8-10 min. bei schwacher Hitze, bis sie fest sind. Nehmen Sie sie mit einem Schaumlöffel raus und lassen Sie sie abtropfen.
  3. Für die Soße braten Sie die Zwiebel in der Butter, bis sie glasig ist, geben Sie den Apfel dazu. Rühren Sie den Curry ein und lassen Sie alles kurz anbraten.
  4. Rühren Sie das Mehl unter und geben Sie das Kochwasser von den Klößchen dazu. Lassen Sie die Soße ein paar Minuten durchkochen. Schmecken Sie mit Salz und Pfeffer ab und geben Sie die Klößchen in die Soße. Das Gericht durchwärmen. Servieren Sie die Klößchen zusammen mit Reis.

 

3. Rezept: Brændende kærlighed – Brennende Liebe (Kartoffelpüree mit Speck und Zwiebeln)

Mmhhh, wie lecker. Dieses Gericht entpuppt sich als absolutes Gaumenfreuden. So leicht könnt ihr diese Speise nachkochen:

Brændende kærlighed - Bildquelle: lecker.de

Brændende kærlighed – Bildquelle: lecker.de

Zutaten für 4 Personen:

  • 1kg Kartoffeln
  • Salz
  • 4 Zwiebeln
  • 200g durchwachsener Speck
  • 4 EL Zucker
  • 5 EL dunkler Balsamico-Essig
  • 4 EL Butter
  • Pfeffer
  • 250g Kirschtomaten
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 200ml Milch
  • geriebene Muskatnuss
  • Koriander

 

Zubereitung (ca. 35 Minuten):

  1. Kartoffeln schälen, waschen und klein schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten weich kochen. Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Speck in kleine Würfel schneiden.
  2. Speck in einer beschichteten Pfanne knusprig auslassen, herausnehmen, warm halten. Zwiebeln im Bratfett bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten braten, mit Zucker bestreuen, karamellisieren lassen, mit Essig ablöschen.
  3. 1 EL Butter dazugeben und ca. 1 Minuten leicht köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Tomaten waschen, trocknen und halbieren. Öl in einer Pfanne erhitzen. Tomaten darin scharf anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Milch und restliche Butter in einem Topf erwärmen. Kartoffeln abgießen, kurz ausdampfen lassen.
  5. Milchmischung zugießen und alles grob zerstampfen. Mit Salz und Muskat abschmecken. Kartoffelpüree auf Tellern anrichten, Speck, Zwiebeln und Tomaten darübergeben.

 

4. Rezept: Bondepige med slør – Verschleiertes Bauernmädchen

Bondepige med slør - Bildquelle: lecker.de

Bondepige med slør – Bildquelle: lecker.de

Dänische Rezepte sind sehr beliebt bei uns Deutschen. Auch dieses Gericht ist recht simpel. Das alles müsst ihr beachten:

Zutaten für 4 Personen:

  • 650g Äpfel (z. B. Boskop)
  • 2 EL Zucker
  • 5 EL Apfelsaft
  • 2 EL Zitronensaft
  • 200g Pumpernickel
  • 20g Butter
  • 250g Schlagsahne
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 6 EL Himbeer-Konfitüre

 

Zubereitung (ca. 40 Minuten):

  1. Äpfel schälen, vierteln und Kerngehäuse entfernen. Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Apfelstücke, Zucker, Apfel- und Zitronensaft in einen Topf geben und aufkochen. Bei schwacher Hitze unter gelegentlichem Rühren 5–10 Minuten zu stückigem Kompott einkochen lassen. Kompott auskühlen lassen
  2. Brot fein zerbröseln. Butter in einer Pfanne schmelzen, Brot darin ca. 4 Minuten unter Wenden braten, erkalten lassen. Sahne steif schlagen, dabei Vanillin-Zucker einrieseln lassen. Brotbrösel, Kompott, Konfitüre und Sahne in Gläser schichten, kalt stellen. Gut gekühlt servieren
  3. Wartezeit ca. 2 Stunden

Wir hoffen, wir konnten euch damit die Wartezeit bis zum nächsten Dänemark-Urlaub ein wenig verkürzen und wünschen euch viel Spaß beim Nachkochen. Es lohnt sich, denn diese 4 dänischen Rezepte sind super lecker. Habt ihr noch weitere tolle dänische Rezepte zum Nachkochen – dann lasst es uns wissen. Wollt ihr euch hingegen inspirieren lassen, schaut bei lecker.de vorbei! In diesem Sinne – lad det smage!