Reise Blog > Ich packe meinen Koffer für einen Dänemark-Urlaub…

cofmanuser |

…und nehme mit…“ Ja, was denn eigentlich? An was man bei dem nächsten Ferienhausurlaub unbedingt denken sollte und was im Koffer neben Standards wie Zahnbürste und Schlafanzug auf keinen Fall fehlen darf, haben wir diese Woche in unserem Blog für euch zusammengefasst. Falls ihr noch gar kein Ferienhaus gefunden habt, haben wir euch 5 TIpps zur Ferienhaussuche zusammengestellt.

 

1. Hochwertige Kamera

Dänemark ist bekannt für seine wunderschöne und abwechslungsreiche Landschaft. Hier treffen sich lang gezogene, hohe Dünen mit scheinbar unendlichen Sandstränden, gefolgt von der tiefblauen See. Diese unbeschreibliche Idylle solltet ihr natürlich unbedingt für euer nächstes Fotoalbum festhalten. Um diese Eindrücke so perfekt wie möglich einzufangen, ist es empfehlenswert eine gute Kamera mitzubringen. Auch für Aktion-Fotos, z. B. beim Radfahren oder beim Surfen sollte sie ideal geeignet sein. Ein Dänemark-Urlaub birgt auf jeden Fall mehr als genug Fotomaterial. Ganz wichtig: nachdem ihr bestimmt tausende gute Fotos schießen werdet, dürft ihr auf keinen Fall das Ladegerät für die Kamera vergessen. 😊

pixabay.com

pixabay.com

2. Standard-Lebensmittel

Wie ihr vielleicht schon gehört habt, sind die Lebenskosten in Dänemark höher als in Deutschland – so auch die meisten Lebensmittel. Deshalb würden wir euch empfehlen, Standard-Lebensmittel, die ihr täglich braucht, in den Urlaub mitzubringen. Mit Produkten wie Frühstücksflocken oder Brot, die unbedenklich ein paar Stunden im Auto transportieren werden können, lassen sich auf jeden Fall ein paar Euro sparen. Mit diesem Budget könnt Ihr euch dann einmal mehr ein typisches dänisches Softeis oder einen Hotdog gönnen. Solltet ihr euren Vierbeiner in den Urlaub mitbringen, ist es auch ratsam, Futter und Leckerlis für ihn direkt einzupacken. Abzuklären ist außerdem, sollte die Endreinigung des Ferienhauses nicht inkludiert sein, ob Putzmittel im Ferienhaus vorhanden sind oder, ob man diese selbst mitbringen muss. Auch Hygieneartikel wie zum Beispiel Toilettenpapier können mitgebracht werden, wenn diese nicht vorrätig sind.

pixabay.com

pixabay.com

3. Strandsachen

Das Wetter in Dänemark ist unberechenbar. Selbst wenn ihr zu einer Jahreszeit in den Ferienhausurlaub fahrt, zu der es eigentlich nicht üblich ist in Badesachen am Strand zu entspannen – packt sie trotzdem ein. Auch wenn es morgens in Dänemark noch trüb und frostig ist, wird es oftmals tagsüber so warm, dass man ohne weiteres mit Badetuch und einem guten Buch am Strand entspannen kann. Auch für eure Kinder muss unbedingt Strandspielzeug mit in den Koffer. Dänemarks schöne Sandstrände sind nämlich ideal, um Sandburgen zu bauen und Steine zum Basteln zu suchen. Außerdem gibt es in Dänemark viele Häuser mit integriertem Whirlpool. Also – packt die Badehose ein.

pixabay.com

pixabay.com

4. Wanderschuhe & Fahrräder

Ist es euch auch zu langweilig, eine Woche lang nur am Strand zu liegen und könnt ihr einfach nicht ohne Bewegung? Dann empfehlen wir euch, auf jeden Fall eure Sportsachen einzupacken. Egal ob Wanderschuhe, Fahrrad oder Surfboard – in Dänemark könnt ihr alles zum Einsatz bringen. Erkundigt euch am besten im Vorhinein nach den schönsten Wander- oder Fahrradwegen. Aber nicht nur, um Sport zu machen, sondern auch, um schnell mal zum nächsten Markt zu fahren, kann das Fahrrad praktisch sein. Sollte es euch zu aufwändig sein, das eigene Fahrrad mitzubringen, könnt ihr auch an vielen Orten Fahrräder ausborgen. Auf gar keinen Fall dürft ihr allerdings eure Sportkleidung vergessen.

bike-1124721

pixabay.com

5. Wörterbuch

Natürlich wird man während einer Woche Urlaub nicht dänisch lernen. Aber es wäre doch ganz nett die Basics wie „Guten Tag“, „Danke“ und „Bitte“ zu lernen, wenn man schon mal die Gelegenheit dazu hat. Deswegen empfehlen wir euch, einfach ein kleines Wörterbuch einzupacken. Dann habt ihr auch gleich eine Beschäftigung für einen regnerischen Abend oder einen Tag am Strand – Dänisch lernen.

pixabay.com

pixabay.com