Reise Blog > Museen in Europa

cofmanuser |

An regnerischen Tagen sind Museen beliebte Orte, um den Tag zu verbringen. Doch das Louvre, das British Museum und das Deutsche Museum sind bereits bei vielen Touristen bekannt und beliebt. Daher wollen wir euch 5 Museen in Europa vorstellen, die ihr vielleicht noch nicht kennt und während eures nächsten Ferienhausurlaubs besuchen könnt!

Louisiana Museum, Dänemark

Wer sich für moderne Kunst interessiert und nach einem Ausflugsziel während seines Ferienhausurlaubs in Dänemark sucht, dem sei ein Abstecher in das 1000-Einwohner-Dorf Humlebæk empfohlen. Hier befindet sich hinter einer schlichten Hausfassade eines der eindrucksvollsten Museen in Europa: das Louisiana Museum of Modern Art. Wie der Name schon sagt, findet ihr hier moderne und zeitgenössische Kunst von zahlreichen internationalen Künstlern wie Alberto Giacometti, Andy Warhol, Joan Miró und Yves Klein. Aber auch die temporären Ausstellungen versprechen hochkarätigen Kunstgenuss. Ebenso ist das Louisiana Museum für Architekturliebhaber interessant: Das Gebäude wurde von verschiedenen Architekten geplant und erweitert und macht mit seinen gläsernen Gängen und verwinkelten Räumen einen ganz besonderen Eindruck. Spaziert durch den Skulpturengarten mit Blick auf den hinter dem Museum liegenden Öresund – das Museum bietet so viele versteckte Winkel!

Louisiana Museum of Modern Art

Gammel Strandvej 13

3050 Humlebæk

Dänemark

museum-978926_1920

Quelle: pixabay.com

Museum Liaunig, Österreich

Nicht nur in der österreichischen Hauptstadt Wien befinden sich bemerkenswerte Kunstgalerien und Museen. Auch in Kärnten in Südösterreich findet ihr ein hochkarätiges Museum: Das Liaunig Museum ist ein Privatmuseum des Unternehmers und Kunstsammlers Herbert Liaunig und hat sich der zeitgenössischen Kunst verschrieben. Der aus Sichtbeton und Glas konstruierte Museumkomplex ragt aus einem Hügel heraus und beherbergt zirka 2.500 Kunstwerke, von denen 300 präsentiert werden. Der Fokus des Museums liegt auf österreichischer Nachkriegskunst von beispielsweise Arnulf Rainer, Bruno Gironcoli und Hubert Schmalix. Aber auch die Sammlung afrikanischer Goldobjekte – die zu einer der umfangreichsten der Welt zählt – sowie der weitläufige Skulpturenpark laden zum Betrachten und Bewundern ein. Unter den Museen in Europa noch ein absoluter Geheimtipp!

Museum Liaunig

Neuhaus 41

9155 Neuhaus

Österreich

ausstellung2016-03

Quelle: Museum Liaunig

Galleria Borghese, Italien

In der „ewigen Stadt“ Rom befindet sich die in der Villa Borghese beherbergte Galleria Borghese, die Kunstwerke aus der Antike, Renaissance und Barock ausstellt. In diesem Museum findet ihr in prachtvollen Sälen eine eindrucksvolle Sammlung an Gemälden von beispielsweise Caravaggio, Tizian und Rubens sowie imposante Skulpturen von Bernini und Canova. Das Gebäude selbst ist von aufwändigen Stuckarbeiten, antiken Mosaiken und bunten Fresken geziert. Diese beeindruckende Kunstsammlung geht zurück auf den Kardinal Scipione Borghese, der zu einem der größten Kunstsammler des 17. Jahrhunderts zählt. Aber auch der weitläufige Park des Villenkomplex lädt mit seinen Alleen, seltenen Pflanzen und Brunnen zum Spazieren und Verweilen ein – ein Oase in der italienischen Großstadt!

Galleria Borghese

P.zzale del Museo Borghese

00197 Rom

Italien

picture1

Quelle: pixabay.com

Museum Dr. Guislain, Belgien

In der Stadt Gent im Norden Belgiens findet ihr in einer ehemaligen psychiatrischen Anstalt ein schaurig-interessantes Museum: Das Musem Dr. Guislain erklärt anhand von zahlreichen Exponaten die Entwicklung der Psychiatrie und die Geschichte der Behandlung psychischer Krankheiten . Ebenso widmet sich das Museum der Art brut, also Kunst, durch die unter anderem Personen mit einer psychischen Erkrankung ihre Empfindungen ausdrücken. Aber auch das backsteinerne Museumsgebäude an sich ist ein architektonisches Meisterwerk! Der symmetrisch angelegte Gebäudekomplex besitzt einen von Arkadengängen eingefassten Garten und wird von einem hohen Steinmauer umgeben. Bereits beim Durchschreiten des Tores mit seinem hohen Turm werdet ihr Gänsehaut verspüren – unter den Museen in Europa gibt es für ein Museum über Psychiatrie keine bessere Location!

Museum Dr. Guislain

Jozef Guislainstraat 43

9000 Gent

Belgien

guislain

Quelle: Museum Dr. Guislain, Foto: Gerard Heymans

Labyrinth Kindermuseum, Deutschland

Für Kinder, denen das bloße Ansehen von Gemälden und Statuen schlichtweg zu langweilig ist, bietet das Labyrinth Kindermuseum in Berlin ein umfangreiches Programm! In diesem interaktiven Museum dürfen Kinder aktiv am themenbasierten Geschehen im Museum teilhaben. Die Banbdreite der wechselnden Ausstellungen ist dabei beeindruckend: Die jungen Besucher bewegen sich in der Welt fremder Kulturen, tauchen in Märchen ein oder betätigen sich als Stadtplaner. Bei der Ausstellung „Platz da! Kinder machen Stadt“ ist Mitmachen erwünscht! Hier erfahren Kinder alles über die Gestaltung von Lebensraum: Vom Architektenbüro zur Baustelle bietet das Museum viel Freiraum zum Ausprobieren verschiedener Stationen. Der spielerische Umgang mit neuen Erfahrungen erweitert den Horizont und sensibilisiert bereits die Jüngsten für wichtige Themen. Ein unvergessliches Erlebnis für alle im Alter von 3 bis 11!

Labyrinth Kindermuseum Berlin in der Fabrik Osloer Straße

Osloer Straße 12

13359 Berlin

Deutschland

platzda-oskar_eric_und_matteo_am_stadtpuzzle

Quelle: Labyrinth Kindermuseum Berlin, Foto: Ragnar Schmuck