Reise Blog > Auf den Spuren von Hans Christian Anderson

Anna G. |
Andersen Statue

pixabay.com

Wer kennt die Märchen nicht ,,die kleine Meerjungfrau“, ,,die Schneekönigin“ oder ,,die Prinzessin auf der Erbse“. Der weltberühmte und aus Dänemark stammende Schriftsteller Hans Christian Andersen hat nicht nur ein gigantisches Vermächtnis in der Welt der Märchen und Geschichten hinterlassen, sondern auch, die ihm zu Ehren berühmtesten Sehenswürdigkeiten in Dänemark. In diesem Blog- Beitrag machen wir eine fabelhafte Reise durch Dänemark, um euch die hinterlassenen Erbschaften des wohl bekanntesten Dänen der Welt zu präsentieren.

Meerjungfrau Canva

Pixabay.com

Die kleine Meerjungfrau

In dem Märchen verliebt sich die kleine Meerjungfrau in ihren Prinzen und nimmt jede Mühe auf sich, um an die Wasseroberfläche entlang des Hafens zu gelangen und einen Anblick auf ihren Prinzen zu ergattern. An den Hafen von Kopenhagen strömen Menschen aus aller Welt zu der Statue und wollen hingegen einen Anblick auf die kleine Meerjungfrau erhalten. Die mittlerweile 105 Jahre alte Bronzestatue zählt zu Kopenhagens Wahrzeichen und verzeichnet den Rekord das kleinste Wahrzeichen der Welt zu sein.

Andersen- musuem canva

Pixabay.com

H.C. Andersen Fairy-Tale House

Begebe dich hier in die Welt der weltberühmten Märchen von Hans Christian Andersen und bestaune eine Reihe von Gemälden seiner beliebtesten Werke. Außerdem verfügt das Kopenhagener Museum über eine ,,live” Ausstellung. Die hochmodernen Lichteffekte und das dreisprachige Soundsystem in dänischer, englischer und deutscher Sprache lassen die Märchen zu neuem Leben erwecken! Ferner kannst du dem großen Dichter,der in Odense geboren ist, in seinem nachgebauten Arbeitszimmer zuhören, während er über sein Leben und seine Auslandsreisen erzählt. Ein weiteres Highlight ist das original verbliebene und handgeschriebene Manuskript und eine Sammlung von Requisiten, die von ihm zu Lebzeiten benutzt wurden.

turm

Pixabay.com

Der Rundetaarn

Der runde Turm ist das älteste funktionsfähige Observatorium in Europa und bietet seinen Besuchern auf der Außenplattform eine einmalige Aussicht über die Kopenhagener Altstadt. Der Weg zur Turmspitze führt euch am Bibliothekssaal vorbei, in der der große Dichter und Märchenerzähler H.C. Andersen Inspiration für seine Meisterwerke fand. Seit neuestem könnt ihr auf einer 25 Meter hohen Glasplatte stehen und den Kern des Turms sehen.