Reise Blog > Das Ferienhaus – Die familienfreundliche Alternative zum Hotel

Lukas S. |



Quelle:/sl/145895

Es ist Sommerzeit und für viele Deutsche bedeutet das eines: Sommerurlaub. Die langen Schulferien machen den Sommer zur perfekten Zeit für einen Familienurlaub. Zu den beliebtesten Reisezielen deutscher Reisenden gehören neben den langjährigen Favoriten wie Italien und Spanien auch die USA und Skandinavien.

Aber ob es die sonnigen Strände von Florida oder die entspannenden Fjorde Skandinaviens sind, die Sie anziehen, das Ziel ist nur ein Teil der Urlaubsplanung. Die andere wichtige Entscheidung ist, wo und wie Sie wohnen, sobald Sie an Ihrem gewählten Ort angekommen sind. Während Hotels nach wie vor beliebt sind, gewinnt vor allem eine Alternative an Popularität: Das Ferienhaus.

Quelle: Pixabay.com

Das Ferienhaus hat viele Vorteile gegenüber Hotels, vor allem für Familien. Wie Statistiken zeigen, ist einer der wichtigsten Faktoren für die Wahl eines Miethauses im Vergleich zu einem Hotel die Unabhängigkeit.

Und es ist leicht zu verstehen, warum. In einem Ferienhaus haben sie Freiheiten, die Sie in einem Hotel nicht finden. Sie können aufstehen und Ihr Frühstück in Ihrer eigenen Küche essen, wann immer Sie möchten. Sie müssen sich nicht den Wecker stellen um es noch rechtzeitig zum Frühstücksbuffet zu schaffen. Sie müssen auch nicht im Morgengrauen aufstehen, um Liegestühle zu reservieren. Die Liegen in Ihrem Ferienhaus gehören ausschließlich Ihnen.

Quelle: Cofman.de

Ferienwohnungen sind auch sehr günstig für Familien. Während der Aufenthalt in einem Hotel vor allem das Essen außerhalb des Budgets schnell strecken kann, gibt die voll ausgestattete Küche in einem Ferienhaus dem Urlauber die Möglichkeit, einige Mahlzeiten zu Hause zu sich zu nehmen und so Geld für andere Aktivitäten zu sparen. Ferienhäuser sind nicht nur kinderfreundlich, sondern oft sind auch Haustiere willkommen, was bedeutet, dass Fido mitkommen kann und erst das macht es zu einem echten Familienurlaub.

Ob von einer Hytte in Norwegen oder einer Stuga in Schweden, der Markt für Ferienunterkünfte expandiert schnell. Diese Vielzahl an Möglichkeiten ermöglicht es Reisenden in andere Kulturen einzutauchen und sie zu erleben.

Quelle: Pixabay.com

Die Reise nach Skandinavien ist Dank des Schengener Abkommens besonders einfach. Alles was Sie dazu brauchen, um dorthin zu gelangen, ist ein gültiger EU-Personalausweis oder Reisepass. Aber was ist mit dem beliebtesten Fernreiseort der Deutschen? Die Vereinigten Staaten, die einen Boom in der Ferienvermietungsbranche erleben, sind vielleicht nicht ganz so einfach zu bereisen wie Skandinavien, aber der Prozess wurde dank des Programms für visumfreies Reisen wesentlich erleichtert. Viele europäische Reisende können die USA für bis zu 3 Monate ohne Visum besuchen, aber Sie müssen ein ESTA (Electronic System of Travel Authorization) beantragen. Das Verfahren zur Erlangung des ESTA ist relativ einfach.

Der Antrag für das ESTA USA kann online angefordert werden. Einmal genehmigt, ist es für bis zu 2 Jahre gültig, auch für mehrere Ein- und Durchreisen.

Es steht also nicht viel zwischen Ihnen und ihrem nächsten Urlaub. Und dank der Option der Ferienwohnung werden sie die Annehmlichkeiten, welche Sie von zu Hause aus kennen, nicht vermissen! Wir wünschen eine schöne Reise!